Starbild1

Blog

Ein Vierteljahrhundert beim Musikpreis Gasteig

❖ Heute hatte ich zum 25. Mal das Vergnügen, die Teilnehmer der Endrunde des Musikpreises Gasteig, eines Wettbewerbs für Studenten der Münchner Musikhochschule zu portraitieren. So ein „Dienstjubiläum“ erzeugt irgendwie ein ambivalentes Gefühl. Damals war ich kaum älter als die Studenten und heute… na ja lassen wir das 😉

Was hat sich nicht alles getan in dieser Zeit? In den ersten Jahren habe ich natürlich auf Film fotografiert, Abzüge verschickt und Negative scannen lassen. Heute werden die Fotos noch am gleichen Abend schön bearbeitet geliefert und sind spätestens am nächsten Tagen im Netz, die Teilnehmer posten und reposten ihre Bilder.

Spannend ist dieser Auftrag nach wie vor. Der Auftraggeber räumt mir große gestalterische Freiheit ein und ich produziere in den paar Minuten, die ich mit jedem der Studenten habe, möglichst viele individuelle und lebendige Bilder.

Zwischendurch hatte ich mich mal dazu verstiegen, mit Studioblitzanlage zu arbeiten. Es war viel zu umständlich, damit in ein paar Minuten an drei oder vier verschiedenen Locations Bilder zu machen, und es ist mit der heutigen Technik auch nicht mehr nötig. Davon bin ich zum Glück schnell wieder abgekommen. Seit einigen Jahren kommen eigentlich nur noch das 85mm f/1,2 , möglichst offenblendig und ein Aufheller zum Einsatz. Das Ergebnis: natürliche, atmosphärisch dichte Bilder, entspannte Studenten und für mich kein Stress mit dem Umräumen des Equipments. Und nebenbei bleibt dann noch Zeit, „backstage“ witzige und emotionale Momente einzufangen.

Comments are closed.